Rechtliche Grundlagen Das Interesse an den Seminaren zum/r Zahnkosmetiker/in ist deutschlandweit und inzwischen auch international, sehr groß. Zahnkosmetik ist die neue kosmetische Dienstleistung, als Ergänzung zur häuslichen Zahnpflege. Zahnkosmetiker/in ist noch kein anerkannter Beruf, daher gelten noch keine gesetzlichen Regeln, weil es einfach für die Zahnkosmetik noch keine gibt. Also bestehen die rechtlichen Grundlagen darin, darauf zu achten, der Zahnmedizin nicht in die Quere zu kommen und nur kosmetisch zu arbeiten. Wir legen großen Wert auf die rechtlich korrekte kosmetische Arbeitsweise in dieser zukunftorientierten Dienstleistung. Wenn man weiß, wie es geht, ist es einfach und klar. Es gehört allerdings schon eine Menge Wissen und Disziplin dazu, seinen erlernten medizinischen Beruf nicht in die eigene Selbständigkeit zu verlagern. Schon viele Zahnkosmetikerinnen in Deutschland beweisen auf der Grundlage einer Seminarausbildung bei ZaKS, dass es mit Erfolg machbar ist.   Der Interessenverband der Zahnkosmetik e. V. unterstützt die Seminarteilnehmer auf dem Weg in die Selbständigkeit und darüber hinaus. Nutzen Sie über 10 Jahre Erfahrung des Originals und das der kompetenten und hoch qualifizierten Mitglieder. Ein Seminar ist der Anfang Ihrer neuen erfolgreichen Kariere. Wir freuen uns, auch Sie auf dem Weg zur Selbständigkeit begleiten zu dürfen. .:Zahnkosmetikschule Fichtenwalde:. © Interessenverband der Zahnkosmetik e.V. seit 2001   Die Zahnkosmetikschule